23.10.2017 - 03.11.2017

Herbstferien

  • Willkommen

    Overbergschule Selm

    Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Selm
Erasmus gefördert

Willkommen in der Overbergschule Selm

28
09.2017

Zeigen, was man kann – Kraft, Ausdauer, Geschicklichkeit wurden groß geschrieben

„Super, endlich mal in die große Turnhalle!“, so freuten sich die Schüler der 4c am gestrigen Mittwoch. Auf Einladung des Stadtsportbundes der Stadt Selm kamen unter dem Motto „Selm bewegt sich“ alle vierten Klassen der Overbergschule in einem hellblauen, eigens für diesen Tag bereit gestellten T-Shirt in die Turnhalle des Städtischen Gymnasiums.


Und diejenigen unter ihnen, die der ganzen Sache noch skeptisch gegenüber standen, waren schnell überzeugt, als sie die abwechslungsreichen Stationen sahen, die von den vielen Helfern des Stadtsportbundes aufgebaut waren.
Der Ehrgeiz war geweckt, als es mit einem 20m-Sprint losging. „4 Sekunden!“, war Ozan mit seiner Leistung zufrieden. Anschließend konnten sich die Jungen und Mädchen die Reihenfolge der Stationen selbst aussuchen. Sit-ups, Standweitsprung, Rumpfbeugen, Balancieren, vorwärts und rückwärts auf immer schmaler werdenden Balken, waren nur einige der angebotenen Übungen.


Hintergrund ist eine in ganz NRW vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport initiierte Aktion, die alle Viertklässler des Landes einlädt, an diesem motorischen Test teilzunehmen, um Stärken und besondere Begabungen sichtbar zu machen. Gleichzeitig laden die Selmer Sportvereine die Schüler zu einem kostenlosen vier- bis sechswöchigen Schnuppertrainig ein.


Den Abschluss dieser besonderen Sportveranstaltung bildete ein 6-Minuten-Ausdauerlauf. „Ich dachte nicht, dass 6 Minuten so lang sein können“, seufzte Laura außer Atem. „Aber Spaß hat es trotzdem gemacht!“
Als kleines Dankeschön für meist jugendlichen Helfer hatte der Förderverein der Overbergschule liebevoll zusammengestellte Proviantpäckchen gepackt.


Zu hoffen bleibt nun, dass viele Kinder auch den Weg zu den Sportvereinen finden und ihr sportliches Potential langfristig ausschöpfen.

Galerie

Verfasser:

Claudia Brunsmann