Cookie-EinstellungenNotwendige Cookies helfen dabei eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen, wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Aktuelles der Overbergschule Selm

2788
Aufrufe
20 04.2018

Ausflug Burg Vischering - Jahrgang 4

Picknick im Burghof
Bei schönstem Sonnenschein machte sich der ganze 4er Jahrgang am vergangenen Donnerstag auf den Weg zur Burg Vischering in Lüdinghausen. Ergänzend zum Sachunterrichtsthema „Ritter und Burgen“ wurde dieser außerschulische Lernort gewählt, um das höfische Leben auf einer westfälischen Wasserburg hautnah nacherleben zu können. Wie dies in der frisch restaurierten Burg Vischering sowohl durch eine kindgerechte, ansprechende Führung als auch mithilfe neuer Medientechnik geschah, erzählen nun einige Kinder der Klasse 4c selbst.

„Es ist nicht die erste Burg Vischering. Es gab schon eine Burg mit demselben Namen, die ist aber abgebrannt. Um die Burg sind drei Wasserringe. Deswegen heißt die Burg auch Vischering.“ Konrad
„Sie ist schon über 700 Jahre alt, sieht aber noch aus wie neu gebaut.“ Pierre
„Zuerst mussten wir über eine Zugbrücke gehen, um in die Burg hineinzukommen. Unser Burgführer Michael hat uns alle wichtigen Sachen gezeigt und erklärt. In einem Raum war ein Loch im Boden, auf dem eine stabile Glasscheibe war. Das war früher ein Fluchtweg, wenn man bei Feuer fliehen musste.“ Lara
„Ein Führer zeigte uns die alten Sachen, z. B. ein 500 Jahre altes Himmelbett, Schwerter, ein Plumpsklo und ein Eisenhalsband für die Verbrecher. Im Keller konnten wir uns die früheren Pistolen angucken. Wir wogen auch, wie viel eine Ritterrüstung wog.“ Max
„Ich fand den großen Rittersaal schön, in dem die Uniformen standen und der Tisch war so schön gedeckt mit Tellern und Besteck aus Glas.“ Nikolaj
„Ich fand die Sache mit den Projektoren im Rittersaal cool.“ Ben
„Im Keller gab es ganz viele Sachen, die man anfassen konnte. Das war toll.“ Sophia
„Nach der Führung konnten wir uns zu zweit Tablets holen. In jedem Raum waren Schatzkästchen. Die gaben Funksignale und man konnte Spiele spielen.“ Ruben
„Mit den Tablets sollten wir die Impulssensoren suchen. Es gab ein Kochspiel, ein Kampfspiel und ein Malspiel.“ Tim
„Justin und ich bekamen ein Tablet. Mit dem mussten wir verschiedene Aufgaben lösen. Das hat Spaß gemacht.“ Yannick
„Leider haben wir nicht alle Schatztruhen gefunden.“ Martin

Wie man lesen kann, kam die Kombination aus kindgerechten Erläuterungen durch einen Führer und dem Angebot digitaler Medien bei den Schülern und Schülerinnen der Overbergschule gut an. So kommt Luis zu dem Fazit: „Das Ritterleben ist für mich nicht vorstellbar, aber interessant und spannend. Eine Fahrt zur Burg Vischering ist lohnenswert!“

Hier geht es zu den Bildern!

Verfasser:
Claudia Brunsmann
Claudia Brunsmann